See With Me, Südafrika erleben
Schreibe einen Kommentar

Tag 15 von 42 – In love with Addo Elephant Park

Als mein Mann und ich 2014 bei Knysna im Peace of Eden übernachtet haben, hat uns unsere Gastgeberin Jenny gefragt, ob wir denn auch den Addo Elephant Park besuchen würden. Der lag zwar so ziemlich auf unserem Weg nach East London, aber wir kannten ihn nicht und hatten auf unserer Arbeitssuchtour wenig Zeit für touristische Attraktionen.  Zum Glück hat Jenny damals nicht aufgehört zu schwärmen und wir haben eine Nacht im Addo gebucht. Seitdem lassen wir keine Gelegenheit aus diesen South African National Park (kurz: Sanpark) zu besuchen, er ist unsere große Liebe. Man kann ihn entweder mit dem eigenen Auto oder gemeinsam mit einem Ranger befahren. Wir haben es immer genossen selber zu entdecken und entscheiden zu können, wie lange man welche Tiere beobachtet. Sogar als wir beim ersten Mal, als wir mit unserem winzigen Mietwagen durchgefahren sind. Der macht die Elephanten, die neben dem Auto spazieren gehen, noch größer…

Mehr zum Addo schreibe ich spätestens wenn ich mit meinem 42 Tage Photo Boost durch bin und dann Zeit habe reell zu bloggen. Hier und heute gibt es nur ein kleines „Just See With Me“ für alle mit Südafrika- und Addoweh und solche die damit noch infiziert werden wollen.

Diese Bilder sind im Oktober 2015 vornehmlich mit IPhone und meiner alten Panasonic geschossen worden, aber für das Gefühl das man sofort herkommen und sich den Addo selber ansehen muss, reichen sie glaube ich. Jede meiner Touren durch den Addo war komplett anders als die vorherige, jede ein kleines Abenteuer, manche ein Großes.

Hier geht es zur Website des Addo Elephant Park, bitteschön. Und dann einfach buchen und hinfahren und selber gucken, damit macht man nie nichts verkehrt.

PS: Wer in Südafrika lebt und arbeitet und öfter als ein Mal im Jahr einen der Sanparks besucht, der möchte eine Wildcard haben, die ganzjährig den kostenfreien Zugang zu allen Sanparks in Südafrika ermöglicht. Zur Wildcard FAQ geht es hier lang.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.