East London, Expat
Schreibe einen Kommentar

Tag 4 von 32 von #IAmGrateful: Dankbar am Donnerstag

Denn: Ich habe die Nacht überlebt, trotz knackigster Hitzewelle. Frag nicht wie, aber: Überlebt! Und: Ich kann mir offensichtlich Menschen herwünschen, coole Nummer! Heute Morgen bin ich nach dem Pilates müde in den Spar in Beacon Bay gegangen und habe gedacht: ob ich eben meine Freundin anrufe und endlich mal wieder bei Handmade Coffee einen Kaffee mit ihr trinke? Ich habe sie nicht angerufen. Stattdessen meinen Fruchtsalat gekauft, und gesehen, das die Gute schon mit Coffeeman Chris am Tresen schnackt. Als würden die auf mich warten. Das war der Knaller, wie im Film, ich hab mich total gefreut! Dickes Danke an das Universum, den Zufall oder wen auch immer. Und: Weiter so, bitte!

Alle auf dem Weg: John Davies, links, von East London zurück in sein Smokey Moon Backpacker nach Grahamstown. Chris zieht bald von Südafrika nach Österreich, um ein NOCH besserer Barista zu werden. Und Freundin Nita will be in Cape Town soon. Ohne mich, leider, Cape Town geht echt immer. Aber jetzt ist erst mal Bremen, Germany, calling my name.

Außerdem habe ich heute auch ein Telefonat geführt, das total erfrischend war. Mit einer Frau, die ich noch gar nicht sooo gut kenne. Die aber trotzdem mir, meiner Familie und unserem Hund bald ihr wunderschönes Haus für eine Weile zur Verfügung stellt.

Guess what: I am dankbar!

Das wär’s heute so ganz im Groben. Obwohl ich noch nix vom unproblematischsten Autoverkauf aller Zeiten, leckerem Fisch mit leckerem Weißwein und leckeren Zitronen erzählt habe, die vom Nachbarsbaum in unseren Garten hinüberwachsen und dringend Teil des Abendessens werden wollten. Bitteschön, nichts leichter als das. Das Töchti hat mir eine vom Baum geangelt, auch damit wir schneller fertig werden und endlich erfahren, ob Barry Allan alias The Flash nun tot ist oder nicht. Ich bin wirklich dankbar dafür, dass ich endlich die Antwort weiß! Und auch sehr dankbar für Hinweise zu meiner weiteren Lebensgestaltung, ich weiß nicht wie ich weiterleben soll. Ich habe nämlich gerade herausgefunden, das in 2×40 Minuten Season 2 von The Flash vorbei und Season 3 nicht auf Netflix ist. Problem.

Ah, noch ein Nachtrag: Der Sohn hat gerade, während ich genetflixt und gebloggt habe, quasi unaufgefordert die Küche klar gemacht. Wie klasse ist das denn?!! Da will man mal nicht meckern, sondern: Dankbar sein am Donnerstag. Enjoy! Coffee, life and all!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.